Diesjährige Projekte

Mathe – mal anders!

Da es die letzten Jahre gut klappte (vgl. auch den Artikel auf der Schulhomepage), bieten wir es dieses Jahr noch einmal an:

Mathe baut sehr aufeinander auf: Verpasst man die Grundlagen in der Sek. 1, hat man es oft in der Sek. 2 sehr schwer. Diese Grundlagen ((Aus)Klammern, Brüche, Potenzen usw.) sollen wiederholt, v.a. aber verständlich (statt oft: auswendig) erarbeitet werden – so dass man sie sich z.B. auch selbst herleiten kann, wenn man sie mal vergisst.

Im Herbst werden die Tage kürzer, das natürliche Licht nimmt ab und wir stellen uns auf ungemütliches Wetter ein. Nun halten wir uns länger drinnen auf, womit die künstliche Beleuchtung unserer Räume erneut wichtig wird. Indem wir verschiedene Lichtquellen in einem Raum anordnen, können wir mittels sanfter oder besonders strahlender Akzente für eine durch Licht hervorgerufene positive Stimmung sorgen. Im Kurs wird es darum gehen, dass jede/r von Euch eine passende Idee für die Anfertigung eines Lampenschirms findet, die Euch wie andere begeistern kann.

Wir werden vorhandenen Grafiken gezielt und punktgenau nachzeichnen. Weiter werden wir dreidimensionale Objekte zeichnen, Muster erstellen und Schriften illustrieren. Zuletzt werden wir auch einige zeichnerische Effekte bei Illustrator kennen lernen. Mit Illustrator können komplexe Zeichnungen, Skizzen, Entwürfe, Muster oder Schriften auch dreidimensional und mit Effekten erstellt werden.
Die Zeichnungen aus Illustrator können dann in ein Layout in Indesign eingepasst und unterstützend eingebunden werden.

Unkompliziert und spielerisch finden Ihr unter der Anleitung des Golf-Pros dabei Zugang zur Welt des Golfs. Mit Spaß und Begeisterung erschließt sich den Teilnehmern die Faszination für Golf.  Vorteilhaft ist es, erst einmal zu "schnuppern", ob einem der Trendsport überhaupt liegt.  "play golf - have fun" und bietet jedem die Möglichkeit, einfach und unverbindlich das Golfspielen auszuprobieren.

Wenn Ihr neugierig auf Golf seid oder es einfach nur mal ausprobieren möchtet, seid Ihr natürlich alle herzlich gerne bei uns willkommen.

Nach euren Ideen sollen abstrakte Skulpturen in Alabaster gearbeitet werden.

Alabaster ist ein Halbkristall aus Gips und wird in der Erde in Form von großen Knollen gefunden. Es ist ein weicher und transparenter Stein, etwas härter als Speckstein.
Er hat sehr schöne Strukturen, lebt sehr stark vom Licht und der Beleuchtung und wirkt dadurch sehr lebendig.
Alabaster lässt sich sägen, schneiden, raspeln, schmirgeln und polieren. Daher wird es auch gerne als Bildhauermaterial für Anfänger und Fortgeschrittene verwendet.

Mo. 23-09   Durch die Achimer Marsch--Weglänge ca. 15km--Dauer ca.4 Std.

Die. 24-09  Ottersberg / Fischerhude   --Weglänge ca. 20km--Dauer ca. 6 Std.

Mit. 25-09  Oldenbüttel / Rund um den Heimelberg--Weglänge ca.15km--Dauer ca.4 Std.

Do. 26-09   Rund um Schönebecker Schloß und Bachtal Aue--Weglänge ca.10km--Dauer ca.3 Std.

Fr.   27-09   Präsentation des Projektes.

Alle Startpunkte sind mit Öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen.

Weitere Info: Am Vorbereitungstreffen Mittwoch, 11-09-2019, 13.00 Uhr Tischlerhalle im Aussenbereich.

      

Seiten